Startseite
    Sommer 2009
    März 2009
    August 2008
    Juni 2008
    April 2008
    März 2008
    Februar 2008
    Januar 2008
    Dezember 2007
    November 2007
    Oktober 2007
    September 2007
    August 2007
    July 2007
    June 2007
    May 2007
  Archiv
  Meine Familie
  My friends
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Pictures



http://myblog.de/ameusa

Gratis bloggen bei
myblog.de





März 2008

pretty boring but nice weekend

      also ich bin ja so gut,dass ich schon wiede rnene eintrag mach. ich muss mich ja soooooooooo loben. kurzer bericht zum wochenende: also am freitag wollten caro, kati und ligia und ich nach white plains in ne bar, aber es standen so viele polizeiautos drauasen rum, dass wir uns net getraut haben. Nervousdann sind wir wieder zu caro heim, die strumfrei hatte. hatten dann dort eigentlich viel mehr spass als gedacht You Know What I Mean. am samstag musste ich dann arbeiten, obwohl man mich wiee rnet gebraucht hab und danach bin ch dann in die stadt. wurde am sonntag eigentlich zum easterdinne eingeladen , aber ich hatte so keinene bock meinen sonntag zu versauen und dann hab ich gesagt, dass ne freundin in der stadt allein ist und wir zusammen in die kirche gehen und so.............blablahabla. hab dann bei caro übernachtete und wir haben großen osterlunch gemacht.Bunny Face es gab kuchen, kartoffelgratin, eier, sonnenblumenbrot , eis, käserolle, blumenkohl und rosenkohl mit bechamelsosse... ach das war lecke rund alles selber gemacht und alles so deutsch. ja sind dann da alle noch rumgegammelt, haben kaffee getrunken , gegessen, rtl im internet angeschaut und abends dann so um 11 heim. Easter Basketdas heisst es war der erste sonntag, an dem ich net in der stadt war. wie komisch und ich hab es schon ein bisschen vermisst ,aber bei caro war es auch schön und lustig.mach bald ein paar fotos rein.

ach ja als wir am samstag ind er Stadt nach einer bar gesucht haben, laufen wir durch SoHo so in so einer ganz einsamen strasse. dann kommt ein mann und eine frau uns entgegen und de rmann hat ein hood auf und ich denk so verdammt, den kennst du irgendwo her und oich schau die kati an und wir gleichzeitig: boah das war adrien brody. der bei king kong mitgespielt hat und letztes jahr den oscar für ; der Pianist; gewonne hat. schon witzig. Ja haben dann ne suoer bar gegfunden. sind rein und die mit dem neuen Ausweis als erste szum türsteher. der erstmal net geblickt und ewig draufgestarrt und ich : ohoh.....das wird nix. hat aber alles geklappt. dann komm ich als letzte. hol meinene ausweis raus und denk noch so : verdammt der ist aber hell. dann: OH SCHEISSE DAS IST DER RICHITIGE: erst hat er ihn mir wieder zurück gegeben und dann abe rnochmal genommen und mich rasugeschickt. ich dummheit. di bar war der hammer und draussen war es scheisskalt. ich dummmmmmmmheit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 naja das war auch schonb das wichtigste. caro, wenn du das liest, danke,dass du uns alle aufgenommen hast. war echt schön

bei uns ist es garde echt sonnig tagsüber, abends natürlich schon noch kalt , aber sonst richtig frühlingshaft. musste ich euch schneestöbergeplagten einfach mal sagen.

so matze hat mir geschrieben,dass er am we wahrscheinlich da ist. ich muss am freitag nur bis 1 und am samstag net ,dafür am sonntag. die sind übernacht net da , weil die zu so einem project upstate fahren. juhu, das wird toll. ich muss auf jeden fall feiern gehen. hab ja dieses wochenende quasi ja gespart.

so liebe leute jetzt schau ich noch ne folge Cobra 11 an und wart bis die blöde kuh nahc hause kommt. meldet euch

nun für alle, die sich treu geblieben sind und noch guten alten hiphop hören:

 http://www.youtube.com/watch?v=wGejhpDnK68

EASTCOAST BABY!!!!!!!

kizz  ;-)





25.3.08 02:55


Werbung


die erste woche ohne die toni........

so also bevor ich mich nochmal ne stunde bei studivz  rumtreib, schreib ich lieber noch nene eintrag.

die toni ist letzten mittwoch heimgeflogen und ichhab sie bis in die stadt gebracht und zum bus. ihr flug ging zwar erst abends, aber ich musste mittags arbeiten und so war sie schon ziemlich früh drinnen. haben uns auch ganz schnell verabschiedet ,weil der bus schon losgefahren ist. vielleicht auch besser so gewesen. ja ist seit dem recht traurig und einsam hier.

 

am donnerstag bin ich dann abends zu maceys ,weil ich schon frei hatte und wen seh ich denn da?????die nadja von den NO anges. in jeans und sneakers läuft die da rum , hab sie aber net angesprochen. caro war auch in der stadt und hatte ein date und wir sind zusammen rein und wollten auch wieder zusammen nach hause. hab mir dann erst nochmal schuhe gekauftz, die gleichen ballerinas die ich schon hatte. dummerweise gabs sie nimmer in 40 und ich dummi hab sie mir dann in 39 gekauft. rsultat : monströse riesige eklige offene fersen und schmerzen ohne ende. aber die werdne noch größer, ganz sicher. ja dann ruf ich die caro an und frag wo sie ist: ja in einem buchladen. ich: aber nicht in dem STRAND buchladen? die: neeeeeeeeeeee ich: gut weil da geh ich grad hin.

ich rein in den laden und wen seh ich auf einmal caro und ihr date. peinlich peinlich. der hat uns bestimmt nihct geglaubt dass das zufall war. jop dann sind wir heim

am wochenende hatte ich frei, weil die gute frau marie eingesehen hat, dass ich nichts zu tun gehabt hätte. am freitag war ich mit andrea dann im kino in funny games. sehr interessanter film, kranbk irgendwie , aber net im sinne von hoorormovie eklig, sonder echt sonderbar krnak. muss man sich ansehen. war ursprünglich ein österreichischer film , schon ewig her und jetzt ist er in den USA nochma gedreht worden. Am Samstag war ich dann in der stadt und hab die caroline getroffen und sind ein bisschen durch die gegend gelatscht und haben nur gegessen. abends waren wir dann in so einem restaurant im village. naja war sehr schwul da. wirklich, alles war so schwul, die kellner, ie gäste und das essenw ar richtig schlecht. dann sind wir noch in eine echt schöne bar gegangen und dann ist caro und maria heim , weil die am abend vorher auf einem geburtstag waren. hab mich dann kurz mit andrea in einer anderen bar getroffen und bin dann später mit Henrietta los. wollten eigentlich ins manor, aber einmal drinnen war das publikum nicht nach unserem geschmack. leute die mich kennen , wissen was ich mein. freitags ist halt doch besser. es war mittlerweile dann 1,30 und dann nochmal 20-25 dollar für nen anderen club zahlen wollten wir net unbedingt.

 

 also sind wir in das 40-40. das ist ein club von Jay-Z und der kostete keinen eintritt und die getränkepreise sind auch normal. der ist echt richtig gut der club, und auch ungefahr so groß wie die webste rhall, mit mehrern ebenen. kleines problem war: amer war ohne scheisse die ienzigste weisse. Henriettas papa kommt aus afrika , somit fiel sie net so auf. aber das beste war, als wir in der line draussen standen denk ich ich spinn. da sthet wieder die nadja von der no angels :-) henrietta sagt dann: Nadja? und sie nur so: Ja . sonst nix. die blöde kuh. hätt wenigstens bisschen freundlich sein können.aber leute die war sicher irgendwie auf irgendwas, wie die getanzt hat. uiuiui. dann nochmmal was peinliches. ich steh an der kloschlange und wir reden halt so und ich sag : Guck mal die da vorne hat aber was hässlcihes an , naja net so was hässlcihes wie die nadja. dann dreh ich mich um und dann steht die hinter mir. hahahahaha wie peinlich. aber selbst das hat die nimmer geblickt.

so dann sind wir heim und am näcshten tag hab ich erstal ausgeschlafen und bin dann allein in die stadt ,weil niemadn war. hab dann was zu essen gekauft und mich bisschen in den central park gehocktund abend bin ich dann ins joyce theater gegangen. hab vor der tür von so einer netten frau tickets für dei erste reihe abgekauft und weil ich es net adners hatte, gabs sie sie mir für 20 anstatt für 25 . echt nett. ees war das kansas city ballet und war richtig gut für nur 20 dollar.

so das war mein wochenende. morgen ist dienstag und es ist eigentlich nix passiert. war grad bei andrea und wir haben room 1408 angeschaut . war ganz nett.

meldet euch und meli was war eigentlcih noch mit deinem bein?

grüsslis. fabi wir müssen unbedingt mal tele wg. deinem urlaub schreib mal wann duz zeit hättest zum tele.

19.3.08 04:51


Wieder ein Wochenende dahin..........

also ich weiß gar net wie ich anfnagen soll. die marion ist am montag angekommen und 3 freundinnen aus deutschland. wir waren zweimal zusammen essen und einmal zusammen alle beim nägel machen und beim einkaufrn in larchmont. sonst hatte ich eigentlich nicht viel gelegenheit sie zu sheen, weil ich so beschissene arbeitszeiten hatte und auch diese woche wieder hab. naja die marion ist wie immer, bloss flucht halt noch mehr :-)

am freitag hatte ich um 7.45 aus und dann schreibt sie doch von mittwoch auf donnerstag nacht rein ob ich bis 10 oder 11 kann. aber das war der letzte abend,dass ich marion sehen hätte können, weil die übers wochende zu den niagarafällen sind. ich hab dann zu ihr gesagt , ich hab karten fürs ballet. ja was soll das denn??????? die spinnt doch, wenn sie es net mal hinkriegt nene plan für die woche zu machen. außerdem weiß ich imme rnoch net wann ich urlaub krieg und alles möglich. bescheuert wie immer halt.

ja am freitag warenb wir dann mit marion beim planezt hollywood und haben gegessen und getrunken. wollten dann in so nene club wo wir auf der gästeliste waren , aber da angekommen , da war das eher so ne edle longe mit restaurant und ganz komishc,a lso nix zum partymachen. die andrea hat dann dem lance geschrieben, wo denn er ne gästeliste hat. er hat geschrieben im plumm. war so 2 avenues weiter. gut dahin gelatscht und rein. am anfang dachten wir, ui da kommen aber viele alte leute raus. wir sind dann rein, haben nene kurzen blick auf die tanzfläche gewerfen und sind dann runter zum unsere mäntel abzugeben. aber irgendwie war es komisch. ich hab dann gesagt, dass wir nchmal hchschauen sollten bevor wir 4 dollar für die jacken zahlen und es dann scheisse ist. und hoch und.......................................................................alter was geht??????????????????es war krank . nur alt leute , aber richtig alt , nicht 50 , sonder 70 80. ganz wirklich gruselig . und dann lauter junge weiber die mit denen getanzt und rumgemacht haben. oder ganz alte frauen mit jungs. ahhhhhhhhhh...........ich hab bloss gedacht,: bitte niemand mich anreden und hab meine jacke ganz fest an mich gedrückt. GRUSELIG, WIDERLICH.................................. ich wusst gar net was sagen. so was gibts auch nur in NYC. das ist eigentlich ein normaler club. wir sind dann natürlich sofort raus und ich hab gefragt ob es denn immer so ist. und die an der tür sagt dann, nee ist ne special party. Holla die Waldfee, aber sowas von special!!!!Das die deppen das auch nicht an der tür sagen. Gruselig!!

Gut sind dann erstmal in ne Bar und haben uns überlegt was wir machen. Das Manor war um die ecke , aber da wollten wir net so richtig hin. Sind dann mit dem TAxi in den China Club gefahren ( hat nix mit Chinesen zu tun, heisst halt so) da dann 25 dollar eintritt gezahlt. aber der abend war so doof, da war es egal. ist eiegntlich echt gut da, sehr groß und gute leute. hatten am anfnag bisschen tanzhemmungen , weil halt nur schwarze getanzt haben und die abgegangen sind ohne ende. alter..................................................unglaublich was die auf der tanzfläche alles veranstalten. fabi , mach dich bereit :-)

ja dann sind wir heim. bei lance ar irgendso eine  party noch , aber niemand wollte hin. am nächtsten tag war ich ein bisschen krank sabi. musste mittags 2 stunden arbeiten und bin dann in die stadt. haben net viel gemacht, waren mexikanisch essen und sind dann heim. zwei mal kann ich net weg, wenn ich net ausschlafen kann. das schaff ich net.

am sonntag ( tonis letzter) haben wir halt nochmal den central park angeschaut , di brooklyn bridge und waren dann echt gut italienishc essen ( leider bei nem Abzocker, der hat 7 dollar pro wasserflasche verlangt) heute muss ich 12 stunden arbeiten und besuch dasnn die amrion ein letztes mal, bevor sie morgen wieder fliegt. die toni fliegt am mittwoch und ich weiß ehrlich gesagt net wie ich das hier alles überleb dann. wir net schön. matze kommt irgendwann bald. ich weiß net genau wann und wenn du es leist matze, dann schreib mal, ja und dann...............................hab ich hoffentlich noch mal urlaub. haben gestern im zug ne schwedin und ne deutsche getroffen , mit denen treffe ich mich auch mal die woche, die sind ganz nett. aber die toni ersetzen si enatürlich nicht. hoff sie findet es scheisse in laichingen :-)

 

so meien leute ich kauf mir morgen ein mikro und dann kann ich wieder telefonieren. JUHU!

kussi an alle, ich vermiss euch grad wieder so arg wie schon lange net mehr.

10.3.08 16:06


Washington D.C

so meine Lieben,

Jetzt mach ich mal wieder nene eintrag. das problem war, dass ich mich mal wiede rnet einloggen konnte. und füralle die auf einen anruf warten, bin auf mein mikro draugetreten und das mit der telefonkarte geht auch nicht mehr. so viel zu meiner verteidigung.

also letztes wochenende waren wir in washington d.c. die toni hatee die ganze woche frei, weil ihre familie in mxico war und ich hab dann netterweise den freitag frei gekriegt. offiziell sind mir am donnerstag abend dann gefahren, aber in wahrheit doch erst am freitag morgen. über nacht hat es dann dummerweise richtig geschnieen. haben dann morgens gleich nene frühen zug in die stadt genommen und festgestellt ,dass es auch in der stadt richtig geschneit hat und der schnee liegen geblieben ist. wir dummis musste dann vorher zu fedex und unsere hotelreservierung ausdrucken und das mit unseren koffern-. alter ich hab gedacht ich sterb. ich hab mit meinem trolley wirklich nen weg durch den bryant park gebahnt. dann hatte auch dieser blöde fedex ma wieder umbauarbeiten , aber konnten es letztednlcih doch ausdrucken.

wollten dann ein taxi zur penn station nehmene, weil da unser bus abgefhren ist, aber wir mussten nicht, dass es wirklich so schwer ist freitagmorgens um 9 ein taxi zu kriegen. sind dann auf der straße knöchelhoch im schneematsch gestanden und ewig auf ein taxi gewartete und dabei 10 von den auto angespritzt worden. sind dann aber doh pünktlich angekommen, haben noch was zu essen gekauft und ab in den bus. hatten auch echt witzige sitznachbarn, ne schwarze mama mit zwei jungs 13 und 7 oder so. die waren echt nett, haben aber auch ständige eine geklatscht gekriegt wenn sie scheiss gemacht haben. halt genau so wie sichs gehört.

sind dann irgendwann nach 4,5 stunden und einem zwischenstopp in baltimore  in D.C angekommen und haben usn erstmal auf den weg zum hotl gemacht. da wir quasi in der nacht zuvor allees entschieden und gebucht haben, hatten wir auch keinene reiseführer oder irgendwasa , haben dann das hotel aber ziemlich gut gefunden, ohne uns mit der metro zu verfahren.

da hotel war eigenltich echt gut. das zimmer war ein bisschen klein, aber das bad gut, hatten nene tv, handtücher und es gab frühstück und das für 35 dollar pro nachr, pro person.

also den restlchen freitag haben wir damit verbracht ,die 1000 verschiedenen gebäude und Monumente anzusehen, wobei ich sagen muss ( was jeder sagt): das weisse haus ist echt langweilig. das blöde war, es war wirklich scheisskalt. so gefroren wie an dem tag ,hab ich wirklich noch nie. es hat dann auch keinene spass gemacht weil wir die ganze zeit nur gezittert haben.

abends haben wir dann die andrea getroffen ( die freundin von marion) , die in nem vorort von washington lebt und mit der sind wir dann ein bisschen ausserhalbn rumgefahren und haben was gegessen und halt gelabert. war wirklich ganz nett. dann sind wir auch wieder ins hotel, haben noch ein bisschen tv geschaut und haben dann geschlafen.

Am Samstag war dann unser Museumstag. Das gute ist,die ganzen Museen in D.C sind umsonst und weil es auch noch so kalt war , war das einfach perfekt.

wir waren im American Holocaust Museum ( da hab ich mich schon wieder über die Amis aufgeregt, weild ie einfach soviel Informationene einfach wegelassen haben über den 2. WK, dass alles ganz anders dargestellt wird),  im Museum of Natural History ( boah ich bin echt erschrocken als ich das skellett von einem ground sloth gesehen hab, ist wie ein monster, seht ihr ja dann auf meinene fotos), im National Archiv ( jup hab die bill of rights, die declaration of independents und die constitution gesehen.......spannend gell) und in der National Gallery of Art.  

Das war mal viel Kultur an einem Tag. gegen abend  sind wir dann nach Georgetown. Ich hatte schomn gedacht,dass es in D.C gar keien Läden oder ähnliches gibt, weil in Downtown eben gar nix war. wirklich nix. ja also georgetown ist halt so ein alter stadtteil der wirklich nett ist, viele kleine häuschen, läden und retaurants. echt schön da. sind dann noch essen gegenagen und haben echt reingehauen. ich hatte stek und shrimps cmbo mit pommes und mit käse und speck überbackenene mashed potatoes und zum nachtisch hatten wir einen frishen brownie mit schockosoße und vanilleeis. der hammer. und dazu den besten cocktail den ich je getrunken hab. schätzungsweise 2000 kalorien.dann sind wir wieder ins hotl und haben den klitschkokampf angeschaut. also ich hab mir schon ernsthaft überlegt ob ich hin soll in den madison square garden, aber ich will gar net wissen wieviel  ein ticket gekostete hat.

Am Sonntag haben wir dann gefrühstückz ( ich habs am Samstag net geschafft gehabt) und sind dann mit der metro zum Arlingtin Friedhof gefahren. hatten echt schönes warmes wetter und der freidhof war auch beeindruckend mit den tausenden von gräbern. Haben dann J.f Kennedys Grab angschaut und das Grab eines amerikanisches Soldaten( der unbekannt ist, nir gott weiss wer er war), das irgendwie ganz besonders ist und symbolisch für alle steht. haben dann auch grad mitbekommen wie die wachen des grabs gewechselt haben. ist so ne zeremonie und alle leute mussten ruhig sein und hinstehen. alter . ich bin kein ami , mir ist das doch scheissegal. naja..........könnt ihr auf einem video sehen.

dann sind wir wieder zum hotel und haben unsere koffer geholt und auf einen bus gewartete. der war zwar besser, hat auch pausen gemacht, aber auch gerammelt voll. vor mr war so ne tusse, die ihre msik so laut gemacht hat, dass ich alles gehört hab und die busmusik wurde glaub 20 mal wiederholt......zeitschleife.zurück in NYC haben wir auch gleich die subway zur grand central genommen und ich war ja so froh wieder hier zu sein. washington war zwar nett, aber da ging nix. es ists chwer zu beschreiben aber nyc bleibt einfach unbeschreiblich. ich war echt froh wieder hier zu sein.  jap das war unser wochenendtrip.

am montag kommt die marion aus s.f , dann geht toni heim , dann kommt matze und fabi und dann seh mr weiter. mal abwarten wie die nächstezeit so wird.........................................

gestern wollten wir eigentlich weg , aber toni hatte dann keine lust un die anderen auch net ,dann sind wir halt ins kino, zu semi-pro. war ganz witzig. heut werd ich dann mit andera feiern gehn, aber erst muss ich in  40 min arbeiten, bis 7. bähhhhhhhhhhhhhhhhhh.  sonst gibt es net viel zu erzählen. ich war beim friseur und hab ne menge geld liegen lasse, so viel dass ich es nicht sag. aber ich sah auch echt schrecklich aus. oben dunkelbraun und unten weissblond. wirklich schlimss. jetzt hab ich so dunkelblonde haar. zwar mit strähnchen gemacht ,aber man sieht es irgendwie net. ich finds echt richtig  gut, aber nochmal: es war auch teuer.

ok das wars.ich hoff ihr habt den sturm alle gut überlebt und jetzt dürft ihr mal wieder schreiben. ich probier jetzt noch die fotos hochzuladen

take care

ame

 

 

 

1.3.08 18:03





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung